Sigtunarännet Volle Distanz

Das härteste Rennen

Sigtunarännet Fulldistans ist das härteste Rennen über 50 km.

Um es zu vervollständigen, sollten Sie ein erfahrener Langstreckenläufer mit guter Fitness sein. Das Rennen, das sowohl eine Übungsklasse als auch eine Wettkampfklasse hat, geht auf einer landschaftlich reizvollen, landnahen Strecke von zwei Runden Start und Ziel in Sigtuna, wo Sie zwei der Burgen der Gemeinde entlang des Weges passieren.

Es gibt drei Fahrstationen auf den beiden Runden, wo Sie Flüssigkeit und Energie auffüllen können. Angrenzend an diese Fahrstationen gibt es auch Toiletten.

Jeder in der Übungsklasse, der das Rennen abschließt, bekommt eine Medaille. In der Wettkampfklasse verteilen wir insgesamt 24.000 SEK Preisgelder in der Damen- und Herrenklasse. Neben dem Preisgeld für die drei besten Männer und Frauen gibt es bereits etwa 2 km nach dem Start einen Sprintpreis von 2.000 SEK. Für schwedische Fahrer wird die Rennklasse auch vom Schwedischen Eislaufverband sanktioniert.

Die Rennklasse beginnt um 10:00 Uhr und dann werden die anderen Übungsleiter laufend auf dem Eis freigelassen, damit es auf der Strecke nicht voll wird. Die Wettbewerbslizenz ist erforderlich, um die Wettkampfklasse zu fahren und kann vor Ort beim Sammeln von Nummernschildern gelöst werden. (Regeln für die Wettbewerbsklasse).

Anmeldegebühr: 600 SEK, hier anmelden

Über Sigtuna

Das Sigtuna Stad ist Schwedens Epizentrum für Langstrecken-Skating in Mälaren, nur 11 km von Arlanda, 37 km von Stockholm und 27 km von Uppsala entfernt. Neben Mälaren gibt es Hunderte von anderen Seen in unmittelbarer Nähe, wo Sie die besten Eise suchen können. Wenn Sie nicht skaten, können Sie Kirchen und Ruinen, Burgen und Crofter, das kleinste Rathaus und den größten Flughafen besuchen – sie alle sind Teil unserer Geschichte und sie sind alle einen Besuch wert.

Bitte machen Sie einen Spaziergang auf der Stora Gatan, der ersten Fußgängerzone Schwedens. Die Fußgängerzone wurde 970 gebaut, d.h. im selben Jahr, in dem die Stadt Sigtuna gegründet wurde. Heute, tausend Jahre später, ist Sigtuna immer noch ein internationaler Treffpunkt. Zu einem großen Teil dank seiner Lage und der Nähe zur Außenwelt über Arlanda, Schwedens größten Flughafen. Hier beginnt Schweden.